» Rezeptabrechnung - GLP medical

Um die Rezeptabrechnung kümmern wir uns

Sämtlichen Sprechstundenbedarf für Ihre Arztpraxis können Sie bei uns überwiegend zu Apotheken-Einkaufspreisen bestellen. Für die Abrechung mit dem Kostenträger benötigen wir lediglich das Rezept von Ihnen. Um die weitere Abwicklung kümmern wir uns.

Da die Vorgaben über die Verordnung von Sprechstundenbedarf - abhängig vom Bundesland und der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung - variieren, ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Wir stehen Ihnen deshalb für Fragen zur Abrechnung des Sprechstundenbedarfs in Ihrem Bundesland zur Verfügung.

Ein paar nützliche Hinweise zur Rezeptabrechnung:

  • Zum Sprechstundenbedarf zählen alle Materialien, die im Rahmen der vertragsärztlichen Behandlung bei mehr als einem Patienten zur Anwendung kommen oder zur Notfallbehandlung benötigt werden.

  • Bitte achten Sie bei der Bestellung auf die zulässige Anzahl der Sprechstundenartikel je Rezept. In der Regel handelt es sich hierbei um drei Artikel pro Rezept.

  • Der verordnete Sprechstundenbedarf muss in einem angemessenen Verhältnis zu den in der Praxis behandelten Patienten stehen.

So einfach funktioniert's

1. Bestellen Sie die benötigten Artikel des Sprechstundenbedarfs nach Belieben per Fax, Telefon oder über unseren Onlineshop.

2. Senden Sie uns das ausgefüllte Rezept inklusive der Unterschrift des Arztes und Ihres Praxisstempels innerhalb einer Woche zu.
     Alternativ können Sie das Rezept nach vorheriger Absprache von uns bedrucken lassen.

3.
Das ausgefüllte Rezept können Sie uns per Post senden oder dem Laborboten mitgeben.

4. Die weitere Abwicklung mit den jeweiligen Krankenkassen übernehmen wir kostenlos für Sie.

Wie Sie das Rezept ausfüllen

Um formale Beanstandungen oder Rückfragen zu vermeiden, zeigen wir Ihnen im Detail, welche Angaben auf dem Rezept benötigt werden.

IHRE VORTEILE

  • Kein Mindestbestellwert

  • Unterstützung bei Rückfragen

  • Zuverlässige Abrechnung mit den Krankenkassen