» Instrumentenaufbereitung - GLP medical

Unser Know-how für Ihre Instrumentenaufbereitung

In Sachen Instrumentenaufbereitung ist jede Arztpraxis in der gleichen Verantwortung wie ein Hersteller. Ein fachmännisches Vorgehen ist daher unerlässlich und durch Gesetze sowie Vorschriften reglementiert. Alle erforderlichen Schritte der Aufbereitung müssen validiert sein.

Haben Sie alle erforderlichen Schritte der Aufbereitung gemäß §8 Abs.1 MPBetreibV validiert?

Die entsprechenden Fachkenntnisse und Erfahrungen der Beschäftigten sind hierbei Voraussetzung für den Aufbereitungsprozess. Für eine ordnungsgemäße Aufbereitung sollten die Empfehlungen für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert Koch Instituts (RKI) und des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) berücksichtigt werden.

MASCHINELLE VS. MANUELLE AUFBEREITUNG

Wie Sie Sicherheit, Funktionsfähigkeit und Werterhalt gewährleisten

Manuelle Aufbereitung
Abhängig von der Risikobewertung der Instrumente und der anfallenden Menge kann die manuelle Aufbereitung die wirtschaftlichste Lösung sein. Dies bedeutet jedoch einen höheren Personaleinsatz und einen Mehraufwand bei der Validierung.

Maschinelle Aufbereitung
Die maschinelle Aufbereitung von Instrumenten gilt zwar als sicherster Prozess, ist aber auch mit einem größeren technischen Investitionsaufwand verbunden.

Anforderungen an die Instrumentenaufbereitung
Die Anforderungen an die Aufbereitung beziehen sich sowohl auf den Prozess als auch auf die Geräte selbst. Zum sachgemäßen Umgang mit den Instrumenten gehört die thermische Reinigung, Verpackung, Sterilisation, Lagerung, Validierung und Wartung. In diesem Bereich arbeiten wir u.a. mit unseren Partnern Melag und Miele zusammen.

Lassen Sie sich von uns beraten!

Wir kennen die Anforderungen und die verschiedenen Möglichkeiten der Instrumentenaufbereitung.
Gerne unterstützen wie Sie bei der

  • Anpassung Ihres Aufbereitungsprozesses

  • Risikobewertung der eingesetzten Instrumente

  • Anschaffung passender Reinigungs- und Desinfektionsgeräte sowie Sterilisatoren.